Mai, 2022

13mai20:00Lesung: "Das beherrschte Geschlecht. Warum sie will, was er will."Dr. Sandra Konrad, systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin mit eigener Praxis in Hamburg, liest aus ihrem Buch20:00 Seminarstr. 7, 21682 Stade

Veranstaltungsdetails

In ihrem Buch „Das beherrschte Geschlecht“ hinterfragt die Hamburger Psychologin Dr. Sandra Konrad den Mythos der sexuellen Selbstbestimmung der Frau und trägt dabei eine beklemmende Bestandaufnahme der Lage der Frau im frühen 21. Jahrhundert zusammen. 

Einer der Schwerpunkte des Buches ist der Einfluss der Sexindustrie auf unsere Gesellschaft. Am Beispiel der Prostitution beschreibt Sandra Konrad die Doppelmoral und das Machtgefälle, die weibliche und männliche Sexualität seit Urzeiten bis heute prägen. Nachdem typische Argumente für die Prostitution psychohistorisch beleuchtet und widerlegt werden, stellt die Autorin heraus: „Nirgends zeigt sich das patriarchalische Geschlechterverhältnis deutlicher als in der Welt des käuflichen Sex, in der zudem strukturelle Gewalt und Ausbeutung herrschen. Und nirgends wird genau das so konsequent verleugnet, verdrängt und sogar legalisiert.“ 

„Verständlich und einfühlsam im Ton, entschieden und faktenbasiert in der Sache lesen sich auch Sandra Konrads Ausführungen zur Prostitution. Naiven Träumen von selbstbestimmten Arbeitsbedingungen stolzer Sexarbeiterinnen erteilt sie, indem sie das Massenelend in der Rotlichtwelt schonungslos realistisch beschreibt, eine deutliche Absage.“ 

Deutschlandfunk Kultur über „Das beherrschte Geschlecht“

Dr. Sandra Konrad ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit über 20 Jahren als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis in Hamburg. In ihrer wissenschaftlichen und therapeutischen Arbeit untersucht sie transgenerationale Übertragungen – also den starken Einfluss der Vergangenheit auf die Gegenwart. 

Im Piper Verlag erschienen von ihr „Das bleibt in der Familie“, „Liebe machen“ und „Das beherrschte Geschlecht“.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Einlass ab 19 Uhr.

Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Platzzahl erfoderlich unter: gleichstellung@stadt-stade.de oder Tel.: 04141 401-103
Seien Sie neugierig und dabei!

Zeit

(Freitag) 20:00

Location

Seminarturnhalle

Seminarstr. 7, 21682 Stade